Michaela Kraupa

Michaela Kraupa

  • Dipl. Burnout-Prophylaxetrainerin
  • Dipl. Entspannungstrainerin
  • Burnout-Beauftragte im Unternehmen
  • Dipl.Mentaltrainerin
  • Touch for Health I bis IV

Ich biete im Bereich Burnout-Prophylaxe, Entspannung und Mentaltraining sowie Touch for Health sowohl Trainings für Einzelpersonen als auch für Gruppen an.

Des Weiteren biete ich Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel „Stressbewältigung und Entspannungstraining“ oder „Die Kraft der Gedanken“ an.

Burnout-Prophylaxe

  • Stress – was ist das überhaupt und was passiert da?
  • Stressbewältigung
  • meine persönlichen Denk- und Bewertungsmuster in Bezug auf Stress (kognitive Umstrukturierung)
  • die Situation annehmen und/oder verändern (instrumentelle Stressbewältigung)
  • jede/r braucht seinen individuellen Ausgleich zur Arbeit (palliativ-regenerative Stressbewältigung)
  • Psychohygiene
  • Genusstraining
  • besserer Umgang mit Stress
  • mehr Gelassenheit im Leben

Entspannungstraining;

  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Atemtechniken
  • Qi Gong (die 18 Figuren der Harmonie)
  • Yoga (Vorbereitung – der Sonnengruß – Nachbereitung)
  • Achtsamkeitsübungen
  • Rituale
  • Meditation
  • Fantasiereisen

Mentaltraining:

  • Veränderung hemmender Gedankenmuster
  • Steigerung des Selbstwertgefühles
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • gezielte mentale Techniken (Ankern, Swish, Visualisierungen und so weiter)
  • Glückstraining
  • Gedankenhygiene
  • Ressourcen und Potentiale
  • Wertearbeit
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Ängste besiegen

Touch for Health:

Touch for Health bedeutet übersetzt „Gesund durch Berühren“ und ist eine Verschmelzung überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin und verbindet die Erkenntnisse der Chiropraktik, Akupressur, Ernährungswissenschaft sowie Kinesiologie. Als Arbeitswerkzeug dienen die Hände.

Es dient der körperlichen, geistigen und seelischen Erhaltung der Gesundheit.

  • Steigerung Ihrer Vitalität
  • Blockierungen lösen
  • für einen körperlichen Energieausgleich zu sorgen
  • körpereigene Heilungskräfte aktivieren
  • Erhaltung der Gesundheit

Ein weiteres, sehr interessantes und wichtiges Instrument ist auch die Arbeit mit dem AVEM-Test (Arbeitsbezogenes Verhaltens- und Erlebensmuster). Dieser wissenschaftlich fundierte Test eignet sich insbesondere für Fragestellungen der Personalentwicklung und Arbeitsgestaltung unter Gesundheitsbezug.

Der Einsatz des AVEM ist in allen beruflichen Bereichen möglich. Der Test ist auf 66 Items in 11 Dimensionen und diese wiederum auf 4 arbeitsbezogenen Verhaltens- und Erlebensmustern aufgebaut. Das Verfahren gibt Aufschluss über gesundheitsförderliche bzw. -gefährdende Verhaltens- und Erlebensweisen bei der Bewältigung von Arbeits- und Berufsanforderungen. Es kann sowohl als personenbezogene Intervention sowie als Intervention in Gruppen für eine gesundheitsfördernde Arbeits- und Organisationsgestaltung eingesetzt werden. Eine Vor- und Nachmessung ist dabei empfehlenswert, um den Interventionseffekt kontrollieren zu können.

Team

Für jeden Bereich hat das Ganzheitliche Gesundheitszentrum Spezialisten.

Veronika Humer


mehr lesen

Dr. Klaus Humer


mehr lesen

Mag. Hildegard Plattner


mehr lesen

Kathrin Binder


mehr lesen

Angela Thieme


mehr lesen
Michaela Kraupa, Ganzheitliches Gesundheitszentrum, Veronika Humer in 4600 Wels

Michaela Kraupa


mehr lesen